MADE IN GERMANY

Spannende Projekte

EINZIGARTIGE KONSTRUKTIONEN

Sägen, kanten, brennen – durch CNC gesteuerte Maschinen ist es uns möglich, präzise Planungen millimetergenau umzusetzen. Dabei verlieren wir die Vorschriften der DIN-Normen nicht aus den Augen. Im Gegenteil, der gesamte Prozess wird durch eine permanente Qualitätssicherung ordnungsgemäß begleitet und kontrolliert. Nach einer detailgetreuen Planung, die sich auf Ihre Wünsche bezieht, geht es über die Produktion zur Montage. Durch ausschließlich erfahrene Mitarbeiter, die mit der Liebe zum Detail arbeiten, können wir Ihre Vorstellungen, bis zu kleinsten Feinheiten erfolgreich umsetzen. Mittels neuster Technologie zeichnen erfahrene Konstrukteure die Stahlkonstruktion in 3D-CAD- Programmen. Anschließend werden essenzielle NC-Daten ermittelt, um in die CNC-gesteuerten Maschinen importiert werden zu können.

Neben hoher Qualität, Termintreue und einem großen Spielraum an Flexibilität, bieten wir Ihnen einzigartige Konstruktionen Made in Germany. Seit rund 45 Jahren gehören wir zu den Top-Ansprechpartnern in der Stahlindustrie und konnten uns mittlerweile als Marktführer im schönen Franken, rund um Nürnberg, etablieren. Gerne würden wir Sie in Zukunft von interessanten Ideen überzeugen und gemeinsam mit Ihnen, spannende Stahlkonstruktionen in die Wege leiten. Kontaktieren Sie uns unverzüglich und profitieren Sie von einer individuell auf Ihre Wünsche erstellte Planung.

Vorgaben

DASt-Richtlinien

001
Richtlinien für Verbindungen mit Schließringbolzen im Anwendungsbereich des Stahlhochbaus mit vorwiegend ruhender Belastung (2/70)
überholt durch Zulassungsregelung
002
Vorläufige Empfehlung zur Wahl der Stahlgütegruppen für geschweißte Stahlbauten (1/60)
ersetzt durch 009
003
Vorläufige Richtlinie für HV- VerbindUngen (1963)
ersetzt durch 010
004
Vorläufige Empfehlungen für die Anwendung der elektrischen Wiederstandspunktschweißung im Stahlbau (5/62)
überholt
005
Ergänzung zu der vorläufigen Richtlinie für HV- Verbindungen für den Anwendungsbereich des Stahlhochbaus mit vorwiegend ruhender Belastung (3/67)
ersetzt durch 010
006
Überschweißen von Fertigungsbeschichtungen im Stahlbau (1/80)
überholt durch 12/08
006
Überschweißen von Fertigungsbeschichtungen im Stahlbau (12/08)
gültig
007
Lieferung, Verarbeitung und Anwendung wetterfester Baustähle (5/93)
gültig
008
Richtlinien zur Anwendung des Traglastverfahrens im Stahlbau (3/73)
überholt
009
Stahlsortenauswahl für geschweißte Stahlbauten (05/08)
gültig
011
Hochfeste schweißgeeignete Feinkornbaustähle mit Mindeststreckgrenzenwerte von 460 und 690 N/mm2 – Anwendung für Stahlbauten (2/88)
nur noch als Hintergrundliteratur
012
Beulsicherheitsnachweise für Platten zusammen mit Kommentar zur DASt-Richtlinie 012 -, DIN-Grundlagen- Erläuterungen-Beispiele (10/78)
überholt
013
Beulsicherheitsnachweise für Schalen (7/80)
Ersetzt durch DIN 18800, Teil 4/1990
014
Empfehlungen zum Vermeiden von Terrassen-brüchen in geschweißten Konstruktionen aus Baustahl (1/81)
gültig
015
Träger mit schlanken Stegen (7/90)
nur noch als Hintergrundliteratur
016
Bemessung und konstruktive Gestaltung von Tragwerken aus dünnwandigen kaltgeformten Bauteilen (2/92)
nur noch als Hintergrundliteratur
017
Beulsicherheitsnachweise für Schalen – spezielle Fälle (Entwurf 10/92)
überholt
018
Hammerschrauben (11/01)
gültig
019
Brandsicherheit von Stahl- und Verbundbauteilen in Büro- und Verwaltungsgebäuden (11/01)
gültig
020
Bemessung schlanker stählerner windbelasteter Kreiszylinderschalen (05/08)
gültig
021
Schraubenverbindungen aus feuerverzinkten Garnituren M 9 bis M 64 entsprechend DIN 6914, DIN 6915, DIN 6916 (08/06)
überholt durch 09/13
022
Feuerverzinken von tragenden Stahlbauteilen
gültig
023
Langlochverbindungen mit Schrauben
gültig
024
Anziehen von geschraubten Verbindungen der Abmessungen M12 bis M36
gültig
025
Ergänzende Kerbfalleinstifung von Obergurt-Stegblech- Anschlüssen von Kranbahnträgern mit besonderer Schweißnahtausführung
gültig
026
Ermüdungsbemessung bei Anwendung höherfrequenter Hämmerverfahren
gültig
028
Warmgewalzter U-Profilstahl, I- und H-Träger: Ergänzung zu Maße, Masse, statische Werte
gültig
029
Geschweißte K- und KK- Knoten aus Rundhohlprofilen unter Ermüdungsbeanspruchung
gültig
103
Nationales Anwendungsdokument (NAD) für DIN V ENV 1993 Teil 1-1, (11/93)
überholt
104
Nationales Anwendungsdokument (NAD) für DIN V ENV 1994 Teil 1-1, (2/94)
überholt